Tobel und Wasserfälle im Westallgäu

Im bayerischen Teil des Vorderallgäu gibt es eine ganze Reihe sehenswerter Wasserfälle und Schluchten, die eine Vielzahl Wanderziele bilden, mal auf einfachen Wegen, mal auf kühnen Steigen. Allen gemeinsam ist das oftmals hautnahe Naturerlebnis.Eines der ganz leicht erreichbaren Ziele sind die Scheidegger Wasserfälle, nahe der B308 zwischen Lindauund Lindenberg. Am Gasthaus gibt es Parkmöglichkeiten gegen Gebühr. Wer die sparen will, wandert vom nahen Scheidegg auf bezeichnetem Wanderweg bis zur kleinen Freizeitanlage, auf deren Gebiet sich auch der zweistufige Wasserfall über hohe Mergelstufen ergießt. Ein weiterer Wasserfall eines Seitenbaches ist gleich unter der Brücke über den Scheidegger Rickenbach (nicht zu verwechseln mit dem Rickenbach im Wirtatobel am Pfänder), kurz darauf ist der Eingang zur Kinderfreizeitanlage mit Tiergehegen, Spielplätzen, Kiosk und Grillstellen erreicht.

Ein ebener, bequemer Waldweg führt zum Aussichtspunkt auf die beiden großen, jeweils knapp 20 Meter hohen Wasserfallstufen. Etwas beschwerlicher ist der Treppenweg zum Aussichtspunkt auf die obere, deren Clou ein freischwebend über die Absturzkante gebauter Aussichtsbalkon ist.

In der Nähe gibt es mit dem Hasenreuther Wasserfall bei Scheidegg, dem Eibelewasserfall bei Aach und den donnernden Buchenegger Wasserfällen der Weissach bei Oberstaufen weitere lohnende und mit Wanderwegen erschlossene Wasserfall-Ziele.