Schulgeschichten zum Anfassen aus mehreren Jahrhunderten

Schulalltag aus mehreren Jahrhunderten zeigt das Schulmuseum Friedrichshafen zum Anfassen. Schon der Empfang der gespannten Besucher ist stilecht, denn als Willkommensgruß läutet einem der typische Klang einer Schulglocke entgegen und erinnert jeden beim Eintreten an die eigene Schulzeit – sei es mit Freude oder einem leichten Schauer über den Rücken.

In den liebevoll eingerichteten “Klassenzimmern” werden Ausstellungen zu Geschichte der Kloster- und Stiftsschulen, zu Schule aus dem 19. Jahrhundert mit einem Klassenzimmer von 1850, Schulzimmer mit Schulbänken und Schiefertafeln aus den Jahren 1900 und 1930, Schulalltag im Dritten Reich und die Entwicklung der Schule nach 1945 bis zur Gegenwart mit modernen Lehr- und Lernmitteln gezeigt.


Öffnungszeiten:
April – Oktober: täglich 10 – 17 Uhr

November – März: Di bis So von 14 – 17 Uhr

www.schulmuseum-fn.de