Erlebnistage (und Nächte) im ältesten Schweizer Privatzoo

Im 1961 vom „Tierli-Walter“ Pischl und seiner Frau Edith gegründeten Walter Zoo im St. Gallischen Gossau, haben zahlreiche Tierarten ein neues Zuhause gefunden. In weitläufigen Freianlagen und Gehegen leben hier 1030 Tierarten aus allen fünf Kontinenten, darunter auch Sibirische Tiger, Löwen und Amur-Leoparden, verschiedene reptilien und Affen und Kamele.Besonders beigeistert im Privatzoo vor der Kulisse der Appenzeller Alpen der enge Kontakt zu den Tieren und viel Erholungsraum und Unterhaltung. So finden jeweils von März bis Oktober im großen Zirkuszelt täglich außer freitags aufwändig inszenierte Vorstellungen und Shows statt, mit jährlich wechselnden Produktionen.

Etwas ganz besonderes ist das Nachtschwärmer-Programm für Tierfans: Wann hat man schon einmal in einem Zoo übernachtet? Wenn die Türen für andere Besucher geschlossen werden, dann gehen nicht nur die nachtaktiven Tiere auf die Pirsch. Geschlafen wird in richtigen Indianer-Tipis.

Öffnungszeiten:
Zoo und Restaurant sind das ganze Jahr täglich geöffnet: März bis Oktober 09.00 bis 18.30 Uhr November bis Februar 09.00 bis 17.30 Uhr

www.walterzoo.ch